18.07.2018 15:25 |

76-jähriges Opfer:

Trickdieb erbeutete in Feldkirchen hunderte Euro

Vorsicht vor Trickbetrügern: In Feldkirchen hat ein Gauner einem 76-Jährigen hunderte Euro entwendet. Er stahl sie einfach aus dessen Brieftasche. 

Der Betrüger hatte Mittwoch vor einem Geschäft auf ein Opfer gewartet. Als der 76-Jährige des Weges kam bot er diesem eine Fußballzeitschrift an. Der Pensionist zog seine Brieftasche, um die geforderten 50 Cent zu bezahlen. Da überdeckte der Täter mit seinem Zeitungsstapel die Geldbörse und nahm gekonnt mehrere hundert Euro heraus. Weil das Opfer erst viel später Anzeige erstattet hat, war der Mann bereits über alle Berge. Ein Feldkirchner Polizist: „Wenn so ein Täter an einem Ort mehrere hundert Euro erbeutet zieht er sofort weiter!“

Die Polizei warnt vor solchem Vorgehen: „Auch wenn sich jemand mit einer Umarmung für eine Spende bedanken will ist Vorsicht geboten!“, rät ein Kriminalist. Opfer seien meist ältere Leute, die noch gutgläubig sind. Der Polizist: „Wer das liest, sollte nicht einfach nur empört den Kopf schütteln und sich ärgern. Man ruft am besten sofort seine älteren Verwandten an und warnt sie!“

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter