Do, 16. August 2018

Wellness-Wahnsinn?

18.07.2018 14:58

Würgeschlangen-Massage soll „beruhigend“ wirken

Der Körper ist mit mehreren Boas und Pythons bedeckt, die sich langsam um die Gliedmaßen schlängeln: Was zunächst wie ein Albtraum klingt, bietet eine US-Amerikanerin seit 25 Jahren als Massage an. Die Behandlung soll beruhigend wirken und Glückshormone freisetzen. 

Nördlich von New York bietet die Frau namens Serpentessa ihren Kunden die kuriosen Schlangenmassagen an. Dafür legt sich der Klient auf eine Liege, während die Schlangen über den Körper gleiten. Die Behandlung mit den Tieren soll Glückshormone freisetzen und gegen Depressionen helfen. „Sie stimulieren den Vagusnerv in unserem Körper und das gibt Endorphine und Oxytocin frei“, erklärt Serpentessa gegenüber CBS. Keiner ihrer Kunden sei jemals von den Schlangen verletzt worden.

Wer Interesse an einer solchen Behandlung hat, sollte sich jedoch zuerst die Kosten ansehen: Für eine 75-minütige Sitzung verlangt Serpentessa schon um die 300 Dollar (rund 250 Euro).

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.