Do, 17. Jänner 2019

Das Wunder von Denver

12.07.2018 11:58

Mann wird von Zug mitgeschleift und überlebt

Es waren schreckliche Szenen, die eine Überwachungskamera im März 2017 in Denver aufgezeichnet hat: Sam Hynes verlor beim Aussteigen aus einem Zug das Gleichgewicht, stürzte und kam mit seinem Körper teilweise unter dem Schienenfahrzeug zu liegen. Da der Fahrer das Missgeschick nicht bemerkte, fuhr er los. Der Mann wurde dadurch vom Zug mitgeschleift und mehrfach überrollt.

Wie durch ein Wunder überlebte Hynes. Sein Anwalt kämpft nun darum, die Behandlungskosten vom Zugbetreiber ersetzt zu bekommen. „Ich war geschockt von den Bildern und wirklich überrascht, dass er nicht getötet wurde“, erklärte der Rechtsbeistand des Opfers gegenüber Denver7.

„Auf dem Weg der Besserung“
Wie es Hynes heute geht, wollte der Anwalt nicht offenlegen, er erklärte lediglich, dass er „auf dem Weg der Besserung“ sei. Ursprünglich wurde Hynes mit Rippen- und Wirbelsäulenverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert, auch ein Arm war gebrochen.

Neue Sicherheitsmaßnahmen geplant
Der Zugbetreiber RTD und das Unfallopfer wollen nun zusammenarbeiten, um die Sicherheit für Fahrgäste zu verbessern. Dem muss allerdings eine Einigung um die finanzielle Entschädigung vorausgehen.

Nicole Weinzinger
Nicole Weinzinger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Eurofighter-Ausschuss
Mensdorff-Pouilly ist nun Beschuldigter
Österreich
„Mr. Amazon“-Geliebte
Sie verführte Bezos mit der „Sanchez-Methode“
Video Stars & Society
„Definitiv“ zusammen
Seitels Papa bestätigt Beziehung mit Fischer
Video Stars & Society
James Bond vom Fußball
Spion? Dieser Mann raubt Sport-England den Schlaf!
Fußball International
Sexy Bikini-Kampagne
Ashley Grahams Kurven brauchen einen Waffenschein
Video Lifestyle
Familienbeihilfe-Zwist
Ungarn fordert EU-Verfahren gegen Österreich
Österreich
Auf 1300 Metern Höhe
30 Nonnen in Bergkloster eingeschlossen
Salzburg

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.