Di, 14. August 2018

Hochwertiger Anbau

09.07.2018 05:02

Wunderpflanze Hanf

Hanf ist ein Alleskönner! In Osttirol wird die in Verruf geratene Nutzpflanze angebaut und weiterverarbeitet. - Und das alles ganz legal.

Ob in der Suppe, im Salat, in Süßspeisen, zum Baden oder als Dekoration - bei Silvia Astner ist Hanf immer dabei. „Er ist eine Wunderpflanze, ein Superfood und ein wahrer Alleskönner! Hanf enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe, reguliert den Stoffwechsel und hat mir auch schon bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis geholfen“, erzählt die ernährungsbewusste Osttirolerin, die gemeinsam mit ihrem Mann Bernhard und zwei weiteren Landwirten seit drei Jahren den behördlich zugelassenen Nutzhanf anbaut und verarbeitet.

Aus der Ernte im September gewinnen die Bauern Hanföl, Hanfsamen (Hanfnüsse), aber auch Hanftees sowie Pulver. „Die Hanfnüsse dienen als guter Ersatz für Nussallergiker. Das kaltgepresste Öl kommt nicht nur ins Essen, wir geben ein paar Tropfen auch ganz gern in das Badewasser“, verrät Silvia. Die Inhaltsstoffe der Pflanze finden nämlich auch in der Kosmetik Verwendung. Deshalb tüftelt die Osttirolerin derzeit an speziellen Hanftinkturen.

Der Anbau erfolgt biologisch und wird im kommenden Jahr auch bio-zertifiziert.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.