So, 20. Jänner 2019

Benjamin Hackl

30.05.2018 15:13

Jüngster Absolvent eines Doktoratsstudiums

Mit 15 Jahren beginnt Benjamin Hackl, parallel zur Schule, mit dem Studium der Technischen Mathematik. Mit 20 Jahren schließt Hackl sein Masterstudium an der AAU ab und ist somit jüngster Absolvent. Nun kann sich der Kärntner auch mit dem Titel jüngster Doktoratsabsolvent der Universität Klagenfurt schmücken. Bereits mit 15 Jahren kam Hackl als außerordentlicher Student für einen Tag in der Woche an die Universität, um sich seiner Leidenschaft, der Technischen Mathematik, zu widmen. 

„Mein Studienbeginn war besonders, weil ich mein Studium parallel zur Schule begonnen habe - was ich aber auch rückblickend sofort wieder tun würde“, sagt Hackl. Er erzählt, dass die große Begeisterung für Mathematik schon immer vorhanden war. Nach Abschluss seines Masterstudiums hat er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mathematik zu arbeiten begonnen. Vor allem berufliche Reisen, wie Konferenzen und die Forschung mit Stift, Papier und Computeralgebra, bereiten ihm große Freude.   Die Dissertation hat Hackl im Doktoratsprogramm „Doctoral Programme Engineering Sciences Technical Mathematics“ zum Thema „Asymptotic Analysis of Shape Parameters of Trees and Lattice Paths“ verfasst. Seine Pläne für die Zukunft? Erstmal wird er sich einen wohlverdienten Urlaub gönnen und weiterhin an der Universität Klagenfurt am Institut für Mathematik arbeiten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Braucht nur ein Tor
10/10! 36-Jähriger neuer Rekordaspirant in Italien
Fußball International
Gegen Fulham
92. Minute! Tottenham kann auch ohne Kane siegen
Fußball International
Finale knapp verloren
Super! Hockey-Juniorinnen holen Silber bei EM
Sport-Mix
England-Aufschrei
Vom eigenen Fan getreten, wo es am meisten Weh tut
Fußball International
Schalke erkämpft Sieg
2:1! Caligiuri und Schöpf fertigen Wolfsburg ab
Fußball International
Per Heli ins Spital
Unfall auf Skipiste: Bub (6) schwer verletzt
Steiermark
Zwei Tino-Assists
3:1! Lazaro und Co. spielen „Club“ schwindlig!
Fußball International
Bestes Weltcupresultat
Friedrich holt Igls-Double - Treichl im Vierer 9.
Wintersport
3:0 bei Trainerlosen
Mancity gibt sich gegen Huddersfield keine Blöße!
Fußball International
„Wie viele noch?“
Große Wut und tiefe Trauer nach Mord an Manuela
Niederösterreich
Hofreitschule-Streit
Was verstehen Sie von Lipizzanern, Frau Klima?
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.