Sa, 18. August 2018

Nach Nervenschlacht

25.05.2018 13:59

Geschafft! Thiem steht im Lyon-Halbfinale

Der topgesetzte Dominic Thiem ist beim mit 561.345 Euro dotierten Tennis-ATP-Turnier in Lyon in das Halbfinale eingezogen. Der Niederösterreicher gewann sein Viertelfinale am Freitag gegen den Spanier Guillermo Garcia-Lopez mit 6:7(4),7:6(0),6:4. Die Partie war am Donnerstag wegen Dunkelheit nach zwei Sätzen abgebrochen und tags darauf fortgesetzt worden.

Thiem vergab am Freitag im dritten Satz beim Stand von 2:2 zwei Breakbälle und benötigte beim Stand von 3:3 gleich vier, um seinem Gegenüber das Service abzunehmen. Gleich darauf gelang dem 34-jährigen Garcia-Lopez das Rebreak zum 4:4. Thiem konterte erneut, schaffte mit dem zweiten Versuch das Break und servierte zum Matchgewinn aus. Im Head-to-Head stellte er damit auf 2:0.

Wegen der kommenden French Open wird das Finale in Lyon bereits am Samstag ausgetragen, weshalb Thiem am (heutigen) Freitag auch noch das Semifinale vor sich hat. Gegner in der zweiten Partie nach 14.30 Uhr ist der 27-jährige Serbe Dusan Lajovic, der in der Weltrangliste auf Position 68 liegt. Es steht in den Duellen 4:0 für den Weltranglistenachten aus Lichtenwörth.

HIer der Liveticker zum Nachlesen:

Endstand Thiem - Garcia-Lopez 6:7(4), 7:6(0), 6:4

  • 13.58 Uhr: GESCHAFFT! Thiem beschließt die Partie per Aufschlag-Winner! Thiem siegt 6:7, 7:6 und 6:4.
  • 13.58 Uhr: 40:15 - zwei Matchbälle für Thiem!
  • 13.57 Uhr: Nächster starker Ball - 30:15.
  • 13.56 Uhr: Toller Angriffsball und starker Abschluss per Volley von Thiem. 15:15.
  • 13.56 Uhr: Fehler von Thiem - 0:15.
  • 13.54 Uhr: YES! Thiem holt sich das nächste Break, stellt auf 5:4 und schlägt jetzt zum Matchgewinn auf.
  • 13.53 Uhr: Starker Vorhand-Ball - Garcia kann nicht mehr kontertn. Nächster Breakball für den Österreicher, der insgesamt achte in diesem Match.
  • 13.52 Uhr: Und wieder kann er ihn nicht verwerten - auch weil Garcia unglaublich cool bleibt und wieder einmal einen Breakball gegen sich abwehrt, diesmal sehr elegant per Vorhand-Volley.
  • 13.52 Uhr: Thiem lockt Garcia per Stop ans Netz, der schlägt den Ball ins Out - Breakball für Thiem.
  • 13.51 Uhr: Der vergibt per Vorhand-Ball ins Netz - Einstand.
  • 13.51 Uhr: Thiems Vorhand-Ball geht ins Out - Spielball für Garcia-Lopez.
  • 13.50 Uhr: 30:30.
  • 13.49 Uhr: Erst ein Fehler, dann ein spektakulärer Winner von Garcia-Lopez - 15:15.
  • 13.48 Uhr: Thiem stürmt etwas unüberlegt ans Netz und wird von Garcia-Lopez knallhart mit einem starken Rückhand-Longline-Winner bestraft. Der Spanier stellt auf 4:4, alles wieder offen.
  • 13.47 Uhr: Doppelfehler! Zwei Breakbälle für Garcia-Lopez.
  • 13.46 Uhr: Naja, so groß spielt Thiem doch nicht auf - nächster Fehler, diesmal per Vorhand, 15:30.
  • 13.46 Uhr: Jetzt leider ein unerzwungener Rückhand-Fehler - 15:15.
  • 13.45 Uhr: Jetzt spielt Thiem groß auf. Ein herrlicher Vorhand-Longline-Winner bringt ihn mit 15:0 in Führung.
  • 13.43 Uhr: Endlich! Garcia schlägt den Ball nach einer sehr langen Rallye vom Halfcourt ins Netz. Damit stellt Thiem auf 4:3 und führt mit Break vor.
  • 13.43 Uhr: Garcia setzt einen Vorhand-Volley ins Out - damit gibt‘s wieder eine Breakchance für Thiem, die sechste.
  • 13.42 Uhr: Und wieder ein Vorhand-Fehler von Thiem, der damit auch seinen fünften Breakball in diesem Match vergibt - Einstand.
  • 13.41 Uhr: Garcia macht enormen Druck, Thiem kann nur verteidigen und vergibt auch die nächste Breakchance - 30:40.
  • 13.41 Uhr: Den ersten, seinen insgesamt dritten in diesem Match, vergibt Thiem erneut - diesmal per Vorhand-Ball ins Out.
  • 13.40 Uhr: Noch ein Fehler von Garcia - drei Breakbälle für Thiem!
  • 13.39 Uhr: Thiem zwingt Garcia zum Vorhand-Fehler - 0:30.
  • 13.39 Uhr: Super Rückhand-Winner von Thiem - 0:15 bei Aufschlag Garcia.
  • 13.38 Uhr: Ass und das Spiel ist durch! Thiem holt einen 0:30-Rückstand auf und stellt im entscheidenden Satz auf 3:3.
  • 13.37 Uhr: Garcia bittet den Stuhl-Schiri nach unten streitet mit ihm regelrecht wegen eines - vermeintlichen - Out-Balls von Thiem. Doch Thiems Punkt zählt, der stellt per Vorhand-Volley auf 30:30.
  • 13.36 Uhr: Und ein Ass hinterher - 15:30.
  • 13.36 Uhr: Doppelfehler Thiem - 0:30.
  • 13.35 Uhr: Schöner Vorhand-Topspin-Winner von Garcia - 0:15 bei Aufschlag Thiem.
  • 13.34 Uhr: Und jetzt ist es passiert, schade! Thiem vergibt zwei Breakchancen und Garcia bringt sein Service erneut durch. Der Spanier führt 3:2.
  • 13.33 Uhr: Diesmal misslingt der Stop-Versuch von Thiem - Spielball für Garcia.
  • 13.32 Uhr: Auch den zweiten vergibt er - wieder Einstand.
  • 13.32 Uhr: Ein Wahnsinnsballwechsel, den Thiem mit einem spektakulären Vorhand-Stopp abschließt - zweiter Breakball!
  • 13.31 Uhr: Den ersten vergibt er per Rückhand-Ball ins Netz - Einstand.
  • 13.30 Uhr Uhr: 30:40 - Breakball für Thiem!
  • 13.30 Uhr: Garcia schließt einen schönen Ballwechsel elegant mit einem Rückhand-Volley ab - 30:15.
  • 13.29 Uhr: Jetzt verzieht Thiem einen Rückhand-Ball ins Out - 15:15.
  • 13.28 Uhr: Rückahand-Fehler von Garcia, 0:15 bei Aufschlag des Spaniers.
  • 13.27 Uhr: Starker Abschluss per Vorhand-Winner eines blitzsauberen Love-Games. Thiem stellt auf 2:2.
  • 13.27 Uhr: 40:0, drei Spielbälle.
  • 13.25 Uhr: Starker Inside-Out-Vorhand-Winner - 30:0.
  • 13.25 Uhr: Thiem beginnt sein Service-Game mit einem Ass - 15:0.
  • 13.24 Uhr: Thiem schlägt den Ball per Rückhand ins Netz - Garcia führt im dritten Satz mit 2:1.
  • 13.23 Uhr: 40:15 für Garcia, Spielball für den Spanier.
  • 13.22 Uhr: Vorhand-Fehler von Thiem, 30:30.
  • 13.21 Uhr: 15:15 bei Aufschlag Garcia.
  • 13.20 Uhr: Garcia spielt der Ball per Vorhand leichtfertig ins Aus. Das bedeutet den Ausgleich, Thiem stellt auf 1:1.
  • 13.20 Uhr: Ein Ass hinterher - Spielball für Thiem.
  • 13.19 Uhr: Thiem kontert mit einem Inside-Out-Winner - 30:30.
  • 13.19 Uhr: Hammer-Vorhand von Garcia aus dem Lauf! Per Vorhand macht der spekatkulär den Punkt - 15:30.
  • 13.18 Uhr: Schöner Vorhand-Ball von Thiem, Garcia-Lopez kann nicht mehr kontern - 15:15.
  • 13.18 Uhr: Unerzwungener Fehler von Thiem, der Ball geht weit ins Out - 0:15.
  • 13.17 Uhr: Vorhand-Winner vom Spanier und damit das Game durch! Garcia-Lopez führt im entscheidenden Satz mit 1:0.
  • 13.16 Uhr: Thiems Vorhand-Ball ist zu lang, Spielball für Garcia-Lopez und wieder wirft Thiem das Racket.
  • 13.15 Uhr: Ein Eigenfehler von Garcia-Lopez hält Thiem im Spiel - Einstand.
  • 13.15 Uhr: Spielball für Garcia-Lopez - und Thiem wirft zum ersten Mal das Racket.
  • 13.14 Uhr: Thiem stellt auf 30:30.
  • 13.14 Uhr: Ein feiner Vorhand-Stopp bringt Garcia-Lopez 30:15 in Führung.
  • 13.13 Uhr: Erst ein Doppelfehler, dann ein schöner Vorhand-Winner - 15:15.
  • 13.12 Uhr: Das Einschlagen ist zu Ende. Es kann losgehen. Garica-Lopez beginnt mit Service.
  • 13.06 Uhr: Mit etwas Verspätung beginnen Thiem und Garcia-Lopez jetzt, sich einzuschlagen.
  • 13:04 Uhr: Aber jetzt! Die Stadionsprecherin begrüßt die Zuseher und stellt die Spieler vor, die endlich den Platz betreten.
  • 13:01 Uhr: Der Platz ist präpariert, alles wartet auf den Einzug der Spieler. Die relativ wenigen Zuseher auf den Tribünen werden derweil mit Musik bei Laune gehalten.
  • 12:58 Uhr: Die letzten Vorbereitungen auf dem Center Court laufen, bald wird es losgehen!
  • 12:55 Uhr: Thiems Trainer Günter Bresnik will sich mit der weiteren Auslosung für seinen Schützling gar nicht beschäftigen. „Ich weiß nicht, wer der Qualifikant ist. Es sind sicherlich ein paar unangenehme Qualifikanten dabei. Das Match musst du auch einmal gewinnen. Das Weiterschauen ist absurd. Für mich ist wichtig, dass er einmal gut spielt“, so Bresnik.
  • 12:49 Uhr: In Paris wurde gestern übrigens das French-Open-Raster ausgelost. Thiem trifft in der ersten Runde auf einen Qualifikanten. Im Falle eines Sieges würde der an Nummer sieben gesetzte Niederösterreicher auf den griechischen Aufsteiger Stefanos Tsitsipas oder erneut einen Qualifikanten treffen. Ein Aufeinandertreffen mit Sand-König Rafael Nadal wäre erst im Finale möglich.
  • 12:41 Uhr: Sollte sich Thiem durchsetzen, muss er heute noch einmal ran. Im Halbfinale wartet bereits der Serbe Dusan Lajovic, der US-Boy Taylor Fritz aus dem Bewerb warf.
  • 12:33 Uhr: Am Donnerstagabend musste die Partie nach einer Spielzeit von 2:11 Stunden wegen Dunkelheit abgebrochen werden. Weder Thiem noch Garcia-Lopez glänzten dabei mit tollem Tennis, das kann eigentlich nur besser werden - hoffentlich mit dem siegreichen Ausgang für unseren Tennis-Hero.
  • 12:30 Uhr: Herzlich willkommen zur Fortsetzung der Viertelfinal-Partie von Dominic Thiem gegen Guillermo Garcia-Lopez auf dem Center Court in Lyon.
krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.