Fr, 22. Juni 2018

Europa League

18.05.2018 06:15

Grandios! Salzburg-Duo steht im Kader der Saison

Meister Red Bull Salzburg hat sich mit dem Einzug ins Europa-League-Halbfinale ins große europäische Rampenlicht geballert. Das Interesse ausländischer Klubs an den „Bullen“ ist groß wie nie. Zwei von der Erfolgstruppe rund um Coach Marco Rose haben sogar den Sprung in den Kader der Saison der Europa League geschafft. (Oben im Video sehen Sie Salzburgs Sieg bei Rapid am vergangenen Wochenende!)

Die Beobachter der UEFA wählten zum einen Stefan Lainer in das Team, das aus 18 Spieler besteht. Der Rechtsverteidiger bereitete fünf Treffer vor und „war beim Einzug ins Halbfinale ein Schlüsselspieler seiner Mannschaft“. Großes Lob für den österreichischen Teamspieler.

Neben Lainer wurde auch Mittelfeld-Mann Diadie Samassekou ausgezeichnet. Er wird als „außergewöhnlicher junger Mittelfeldspieler in einer Mannschaft vielversprechender Spieler“ bezeichnet.

Red Bull Salzburg muss sich wohl wieder auf einen turbulenten Transfer-Sommer einstellen. Der eine oder andere Euro-Fighter wird kommende Saison wohl nicht mehr in der Mozartstadt kicken.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.