Im Spital verstorben

Pensionistin bei Unfall mit Biker tödlich verletzt

Tödlich endete eine Radtour für eine Pensionistin (73) aus dem Bezirk Gmunden in Göstling an der Ybbs (NÖ): Sie prallte mit einem Motorradlenker zusammen und wurde schwer verletzt in ein Linzer Spital geflogen. Doch dort erlag sie ihren Verletzungen.

Am Feiertag war die 73-Jährige mit ihrem Rad gegen 14.55 Uhr auf dem Ybbstalradweg unterwegs, als sie im Gemeindegebiet von Göstling/Ybbs über die B 25 fuhr. Dabei übersah die Pensionistin einen 39-jährigen Mühlviertler, der mit seinem Motorrad daherkam.

Notbremsung versucht
Dieser versuchte noch eine Notbremsung, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Beim Anprall wurde die Radlerin schwer verletzt ins Linzer Uniklinikum per Notarztheli geflogen. Doch am Freitag erlag sie dort ihren Verletzungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol