Do, 18. Oktober 2018

Mit Seilen gesichert

03.05.2018 07:33

Unfalllenker verweigert den Alkoholtest

Im Bezirk Völkermarkt ist ein 39-jähriger Mann mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und in einen steilen Hang gestürzt. Die Feuerwehr musste erst die umliegenden Sträucher mit der Motorsäge entfernen, ehe man ihn mit der Bergeschere aus dem Wrack befreien konnte. Der Lenker verweigerte danach den Alkoholtest.

Gegen 21.30 Uhr war der Mann am Mittwochabend mit seinem Pkw im Bereich des Schaidasattels unterwegs. Nachdem er einen Pkw überholt hatte, kam er plötzlich rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in einen steilen Hang.

Der Lenker (21) des anderen Pkw verständigte die Einsatzkräfte. Das Fahrzeug wurde dann von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Eisenkappel mit Seilen gesichert, die Sträucher mit der Motorsäge entfernt und der Lenker mittels Bergeschere aus dem Wrack befreit.

Die Rettung brachte ihn ins Klinikum Klagenfurt. Dort verweigerte er den Alkotest. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.