Do, 21. Juni 2018

Europa League

06.04.2018 11:43

Italiens Presse: „Lazio versenkt Österreicher“

73 Minuten lang ist Salzburg am Donnerstag in der Europa-League auf Kurs zu einem guten Auswärtsergebnis gelegen. Mit zwei Gegentoren innerhalb von drei Minuten drehte sich aber die Ausgangslage für das Viertelfinal-Rückspiel am kommenden Donnerstag. Das 2:4 wurde im Finish noch zur Lehrstunde durch Lazio Rom. Die „Bullen“ zeigten Mut, offenbarten aber auch Schwächen, die von Lazio eiskalt ausgenutzt wurden. Italiens Presse feiert. Im Video oben sehen Sie das aktuelle Sportstudio!

Gazzetta dello Sport: „Lazio im Himmel. Seit 35 Spielen hatten die Salzburger keine Niederlage erlitten. Lazio versenkt die Österreicher mit der Kraft seines leichten Fußballs und seiner schweren Toren, mit dem Kopf und dem Stolz einer Mannschaft mit vielen Leben. In einer Woche wird beim Rückspiel in Salzburg zwar alles noch zu erkämpfen sein. Das Hinspiel hat jedoch klar die Abwehrschwächen der Gegner zum Vorschein gebracht.“

Corriere dello Sport: „Lazio erlebt eine Märchennacht im Olympischen Stadion und vernichtet die Salzburger, die seit Ende August unbesiegt waren und bis gestern die beste Verteidigung der Europa League hatten. Doch Lazio ist nicht zu bremsen. Das Halbfinale ist jetzt klar in Sicht, auch wenn man in der Red Bull Arena nächste Woche noch hart für die Qualifikation kämpfen muss. Der Sieg in Rom ist ein taktisches Meisterwerk von Lazios Coach Simone Inzaghi.“

Tuttosport: „Ein unvergesslicher Geburtstag für Lazio-Coach Inzaghi, der gestern 42 Jahre alt geworden ist und vor 42.000 jubelnden Fans im Olympiastadion seinen 4:2-Sieg gegen die Salzburger feiern konnte. Was für eine Show! Das Ergebnis übertrifft Inzaghis rosigste Erwartungen.“

Corriere della Sera: „Lazio schafft die Maturaprüfung und besiegt die Salzburger, doch Achtung: Das Duell um die Qualifikation ist noch offen. Achtung auf diese Salzburger, die Qualität haben. Am Schluss setzt sich die größere Reife der Römer gegen die österreichischen Jungs durch, die durchschnittlich 23 Jahre alt sind.“

La Stampa: „Nach den bitteren Niederlagen von Juventus und AS Roma in Europa schenkt Lazio Rom den italienischen Tifosi eine Freude. Die Europa League ist zwar nicht die Champions League, doch die Hoffnung auf das Halbfinale beflügelt die Fans. Lazio kämpft, um einen Rivalen zu biegen, der seit August unbesiegt war. Salzburg gibt den Eindruck einer organisierten, physisch dominierenden und auch schlauen Mannschaft. Die Österreicher wissen es, Inzaghis Truppe nervös zu machen“.

Il Messaggero: „Die Europa League beflügelt Lazio, die einzige italienische Mannschaft, die in dieser Woche in Europa einen Sieg feiern kann. Salzburg ist eine solide und furchterregende Truppe wegen ihrer Fähigkeit, stets aufs Neue zu starten. Lazio siegt mit Charakter und beweist, dass ihm kein Ziel zu hochgesteckt ist. Salzburg zeigt sich nicht schüchtern und antwortet mit einem scharfen Pressing auf den Angriff der Gegner. Doch die Römer geben nicht nach und machen ihrem Coach Inzaghi ein schönes Geschenk zu seinem 42. Geburtstag“.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.