Baustart in Vorchdorf

Fussl-Chef baut sich nun eigenes Einkaufscenter

Oberösterreich
04.04.2018 06:00

„Manche spielen Golf, ich hab’ halt ein anderes Hobby“, kommentiert Fussl-Chef Ernst Mayr grinsend seine neue Leidenschaft: Immobilienprojekte. Gestern, Dienstag, war in Vorchdorf Spatenstich für sein erstes eigenes Fachmarktzentrum. Bis Herbst soll das Center samt Tiefgarage und Platz für sieben Mieter fertig sein.

Bisher hat sich Ernst Mayr mit seinen Fussl-Filialen nur in Einkaufszentren eingemietet. Nun baut er selbst eines: „Am besten Platz von Vorchdorf“, wie er sagt. Die Bagger auf dem 3000 Quadratmeter großen Areal nahe der Autobahnabfahrt - zwischen Lidl, Hofer und Eurospar - sind aufgefahren, läuft alles glatt, soll das Fachmarktzentrum im Oktober eröffnen.

Sieben Millionen Euro Gesamtinvestition
Mayr nimmt vier bis fünf Millionen Euro in die Hand, seine Mieter - alles oberösterreichische Unternehmer - investieren auch noch rund zwei Millionen Euro. Neben einer Fussl-Filiale (sie ersetzt die bestehende Damen-Filiale beim Eurospar) ziehen eine Apotheke samt Wellnessstudio, Resch & Frisch mit Café, Schuh Lang, ein Fitnessstudio, ein Handyshop und Pearl Optik ein.

Fussl-Chef Ernst Mayr (4.v.l.) mit Bürgermeister Gunter Schimpl (5.v.l.) und den Mietern des Fachmarktzentrums beim Spatenstich. (Bild: Klemens Fellner)
Fussl-Chef Ernst Mayr (4.v.l.) mit Bürgermeister Gunter Schimpl (5.v.l.) und den Mietern des Fachmarktzentrums beim Spatenstich.

40.000 Kunden im Einzugsgebiet
Im Einzugsgebiet um Vorchdorf würden rund 40.000 Personen leben. Bürgermeister Gunter Schimpl jubelt über das neue Zentrum: „Das wird sicher keine Konkurrenz, sondern eine Ergänzung für unseren Ort.“ Dass die neue Fussl-Filiale künftig auch Herren- und Kinderkleidung führt, freut Schimpl besonders: „Bei der Bekleidung hatten wir noch eine Angebotslücke.“

Fussl-Chef Ernst Mayr mit Vorchdorfs Bürgermeister Gunter Schimpl auf dem Bauplatz. (Bild: Klemens Fellner)
Fussl-Chef Ernst Mayr mit Vorchdorfs Bürgermeister Gunter Schimpl auf dem Bauplatz.

Zweites Fachmarkzentrum kommt in Mattighofen
Ab 2019 will Mayr am Stadtplatz in Mattighofen ein weiteres Einkaufszentrum bauen. Es soll jedoch Platz für 15 bis 20 Shops bieten.

Simone Waldl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele