Mo, 25. März 2019
26.10.2009 17:48

Jobs bleiben erhalten

Mahle kauft Autogeschäft von KTM-Kühler

Der deutsche Kolbenspezialist Mahle übernimmt das Autogeschäft des Zulieferers KTM-Kühler im oberösterreichischen Mattighofen. Die Produktion an dem Standort mit 120 Mitarbeitern werde weitergeführt, sagte eine Unternehmenssprecherin am Montag in Stuttgart.

In Mattighofen werden sogenannte Öl-Wasser-Wärmetauscher hergestellt. Damit lassen sich der Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß von Verbrennungsmotoren reduzieren. Außerdem werden sie bei alternativen Antrieben verwendet. Im vergangenen Jahr erzielte die KTM Kühler GmbH mit der Sparte einen Umsatz von 15 Millionen Euro.

Kampf gegen die Krise
Mahle kämpft wie andere Zulieferer auch seit Monaten mit der massiven Branchenkrise und hat im ersten Halbjahr 2009 einen Verlust eingefahren. Der Umsatz brach um fast ein Drittel auf 1,8 Milliarden Euro ein. Für das Gesamtjahr 2009 rechnen die Stuttgarter mit einem Rückgang der Erlöse um bis zu einem Viertel und mit weiter roten Zahlen. 2010 will Mahle wieder in die Gewinnzone zurückkehren und beim Umsatz im Vergleich zum laufenden Jahr um fünf bis sieben Prozent zulegen. Der Kolbenspezialist hat weltweit mehr als 44.000 Mitarbeiter.

KTM Kühler ist erst im April von den KTM-Kernaktionären Stefan Pierer und Rudolf Knünz gekauft worden. Für KTM ist der Zulieferer wichtig für die Versorgung mit Kühlern für ihre Motorräder. KTM-Kühler machte bei der Übernahme etwa zehn Prozent seines Umsatzes mit Lieferungen an KTM, aber zwei Drittel lukrierte das Unternehmen in der deutschen Autoindustrie.

BMW ist größter Kunde, auch an das Motorenwerk in Steyr wird geliefert. BMW heiße die Übernahme gut, sagte Pierer. KTM-Kühler gehöre zwar seit 18 Jahren anderen Eigentümern, "ist aber immer Teil der Mattighofener KTM-Familie geblieben". Im Juli hat das Unternehmen beim Land Oberösterreich um eine Bürgschaft über 7,5 Millionen Euro angesucht. Das Land hat im Gegenzug den Erhalt von 200 Arbeitsplätzen gefordert.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EM-Qualifikation
Portugal nur 1:1 ++Sorge um verletzten Ronaldo
Fußball International
Spiel lange offen
Österreichs U21 unterliegt Spanien in EM-Test 0:3!
Fußball International
Mächtiger Seitenhieb
Klinsmann: „Herzog der Richtige“ für den ÖFB!
Fußball International
Nach 2:4 in Israel
Foda will nach Schockpleite erst mal Ruhe bewahren
Fußball International
Vorfall veröffentlicht
Berufsfahrer als „Fluchthelfer“ missbraucht
Oberösterreich
„Bis zum Rücken“
„Oranje“-Coach Koeman reißt gegen DFB-Elf die Hose
Fußball International

Newsletter