Fr, 22. März 2019
20.10.2009 15:27

Für 14,2 Mio. Euro

Raststation an der A6 in Potzneusiedl eröffnet

In Potzneusiedl im Bezirk Neusiedl/See ist am Dienstag die neu errichtete Raststation an der Nordostautobahn (A6) offiziell eröffnet worden. Die mit Hilfe von Investitionen in Höhe von rund 14,2 Millionen Euro entstandene Anlage ist die neunzigste im rund 2.100 Kilometer langen Straßennetz, das von der Asfinag betreut wird.

Die von der Strabag errichtete Raststation wird von der OMV und der Autogrill-Gruppe betrieben und beinhaltet eine Tankstelle sowie einen Shop und ein Restaurant. Der Parkplatz umfasst Stellplätze für 8 Busse, 120 Lkw sowie 160 Pkw. Auch Notrufsäulen und eine Videoüberwachung in den Außenbereichen wurden eingerichtet. Ein Tourismus-Center soll zudem über das Burgenland informieren.

Niessl sieht Erleichterung für A6-Anrainer
Mit der Verkehrsfreigabe der A6 habe es eine spürbare Entlastung der Bevölkerung in den Anrainergemeinden gegeben, erklärte Landeshauptmann Hans Niessl anlässlich der Eröffnung: "Darüber hinaus konnten durch diese Raststation mehr als 30 neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden."

Im Rahmen des Rastplatzkonzeptes der Asfinag werden die derzeit 90 Raststationen durch 19 Rastplätzen der neuen Generation ergänzt. Damit sei man dem Ziel einen Schritt nähergekommen, "alle 20 Kilometer eine Rastmöglichkeit" bieten zu können. Bis zum Jahr 2015 soll es österreichweit insgesamt 100 Rastplätze geben, die die derzeit knapp 200 klein dimensionierten Parkplätze ablösen.

Symbolbild

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Skifliegen in Planica
ÖSV-Adler Stefan Kraft: Immer Ärger mit Ryoyu
Wintersport
Entscheidung gefallen
St. Pölten: Mit Popovic ins Meister-Play-off
Fußball National
16. Tor ab Minute 76
Erfolgsrezept: Liga „entlarvte“ die Rose-Truppe
Fußball National
Vor EM-Quali-Duell
Attacke auf Polizisten: Polen-Fan festgenommen!
Fußball International
„Unverdiente Pleite“
Arnautovic nach Fehlstart: „War noch nie so sauer“
Fußball International
Erfülltes Liebesleben
Mehr Spaß am Sex ab 50 plus
Gesund & Fit
Nur zwei Kicker stark
Die Noten: Mehr Schatten als Licht im ÖFB-Team
Fußball International
Millionen-Klau in Linz
Mit 28 Kilo Gold im Rucksack aus Bank spaziert?
Oberösterreich
Experte gibt Antworten
Mit Malaria infiziert: Wie sicher ist unser Blut?
Österreich
Burgenland Wetter
3° / 16°
wolkig
0° / 16°
wolkig
3° / 16°
wolkig
4° / 17°
wolkig
2° / 16°
wolkig

Newsletter