Fr, 20. Juli 2018

Alpinunfall in Kärnten

20.03.2018 21:59

Frau bei Skitour abgestürzt und schwer verletzt

Schwer verletzt hat sich am Dienstagvormittag eine 54-jährige Skitourengeherin am Speikkogel auf der Kärntner Koralpe. Die Leobenerin war mit ihrem Mann von der Fleischhackerebene durch das Große Kar Richtung Gipfel aufgebrochen, als es zum folgenschweren Unfall kam ...

Unterhalb des Speikkogels geschah gegen 14 Uhr das Unglück: „In diesem Bereich stieg die Frau hinter ihrem Ehemann auf und übersah dabei eine große Schneewechte. Die Frau stürzte mehrere Meter ab und erlitt dabei schwere Verletzungen“, schildert ein Polizist. Ein Rettungsflug durch die Hubschrauber „Christophorus 11“ und „Libelle“ war aufgrund der schlechten Wetterbedingungen nicht möglich.

Erstversorgung durch Bergretter
Bergrettern aus St. Andrä, zwei Pistengerätfahrern, einem Alpinpolizisten sowie zwei Mitarbeitern der Austro Control gelang es schließlich, zur Verletzten aufzusteigen und sie erstzuversorgen. Mit der Pistenraupe wurde die Verunglückte dann zum Parkplatz der Koralpenlifte und von der Rettung ins LKH Wolfsberg gebracht.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.