Mi, 20. Juni 2018

Aus in Indian Wells

13.03.2018 14:49

Thiem: Leise Hoffnung nach Verletzungs-Schock

Riesenschock für Dominic Thiem! Der Österreicher überknöchelte bei seinem Drittrunden-Spiel beim Masters-Turnier in Indian Wells gegen Pablo Cuevas (Uru) und musste beim Stand von 6:3, 4:6, 2:4 verletzt aufgeben. Eine Magnetresonanz-Untersuchung soll noch am Mittwoch eine genauere Diagnose ergeben.

Ein schneller Sprint nach vorne, plötzlich überknöchelte Thiem mit dem rechten Fuß. Ein Malheur im letzten Aufschlagsspiel des ersten Satzes, das bittere Folgen hatte. Zwar holte sich Thiem den Durchgang mit 6:3, ließ sich aber sofort behandeln und war von diesem Punkt an sichtbar gehandicapt. Der zweite Satz ging 4:6 verloren, im dritten waren die Schmerzen schließlich zu groß, beim Stand von 2:4 gab er auf.

„Der Knöchel ist stark angeschwollen“, berichtete Thiem frustriert. Er konnte nicht auftreten, ging mit großen Schmerzen zu Bett. Am Mittwoch soll eine Magnetresonanz-Untersuchung genaueren Aufschluss geben. Physiotherapeut Alex Stober macht aber leise Hoffnungen: „Ich glaube, es ist nicht so schlimm.“

Auch Thiem ist vorsichtig optimistisch: „Ich werde wohl ein paar Tage pausieren müssen. Aber ich glaube, ich werde rechtzeitig für Miami fit sein.“ Das nächste Masters-1000-Turnier beginnt bereits Mitte nächster Woche.

Venus schlägt Serena
Im 29. „Sister Act“ beendete Venus das Comeback von Serena. Die ältere der Williams-Schwestern setzte sich mit 6:3, 6:4 durch. „Es ist nur eine Frage der Zeit, wann sie wieder Turniere gewinnt“, macht Venus Serena aber Mut.

Peter Moizi, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.