So, 22. Juli 2018

Von Brücke gestürzt

06.03.2018 17:09

30 Tote bei Lkw-Unfall mit Hochzeitsgesellschaft

Ein Lastwagen mit einer Hochzeitsgesellschaft ist in Indien von einer Brücke gestürzt - mindestens 30 Insassen kamen ums Leben. Die meisten der Opfer seien Frauen und Kinder, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Ersten Ermittlungen zufolge verlor der Fahrer bei einem Überholversuch die Kontrolle über den Lkw, weshalb dieser von der Brücke abkam und acht Meter tief in ein ausgetrocknetes Flussbett stürzte. Der Unfall ereignete sich im westlichen Bundesstaat Gujarat.

"Etwa 60 Menschen waren in dem offenen Lastwagen unterwegs und die meisten Opfer sind Frauen und Kinder", sagte der Polizist K.J. Kadapda. Die Zahl der Opfer könnte nach Angaben der Behörden noch steigen.

Jährlich 150.000 Verkehrstote in Indien
In Indien sterben jedes Jahr mehr als 150.000 Menschen bei Verkehrsunfällen. Die Ursachen sind neben den schlecht ausgebauten Straßen heruntergekommene Fahrzeuge und rücksichtsloses Fahren.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.