Mo, 23. Juli 2018

Deutsche Bundesliga

04.03.2018 20:31

Bayern mit Alaba megastark: 4:0 in Freiburg

Bayern München bleibt weiter mit 20 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze der deutschen Fußball-Bundesliga. Der Rekordmeister setzte sich am Sonntag auch beim SC Freiburg mit 4:0 (2:0) problemlos durch. Ein Eigentor von Torhüter Alexander Schwolow (25.) und ein Treffer von Corentin Tolisso (28.) ebnete den in allen Belangen überlegenen Gästen im Schwarzwaldstadion den Weg zum 20. Saisonsieg.

Nach der Pause erzielten der von Beginn an spielende Sandro Wagner (54.) und Thomas Müller (69.) die weiteren Tore. Das Team von Trainer Jupp Heynckes, für das David Alaba über die gesamte Dauer am Platz war, kann damit schon in der übernächsten Runde beim Auswärtsspiel in Leipzig seinen 28. Titelgewinn unter Dach und Fach bringen. Bei Freiburg war Defensivmann Philipp Lienhart bis zur Halbzeit im Einsatz.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.