So, 24. März 2019
09.10.2009 22:17

Handy im Unterricht

Immer mehr Lehrer greifen zu illegalen Störsendern

Auf das von der Wiener Ärztekammer geforderte Handyverbot in Schulen wollen viele Lehrer nicht länger warten. Sie greifen daher im Kampf gegen das ständige Klingeln und SMS-Schreiben zur Selbsthilfe. Mit – nicht legal zugelassenen – Störsendern, die in der Klasse sofort für Funkstille sorgen.

Das Prinzip ist einfach: Der Sender schafft künstliche Funklöcher, das Handy findet kein Netz mehr. Telefonieren und auch SMS-Schreiben ist im Umkreis von 20 bis 30 Metern vom Handyblocker unmöglich.

„Sobald ich sehe, dass ein Schüler unaufmerksam ist und an seinem Handy herumdrückt, schalte ich den Blocker ein. Innerhalb von Sekunden habe ich wieder seine Aufmerksamkeit“, berichtet ein Lehrer in einem Internet-Forum. Die Geräte finden unter Pädagogen reißenden Absatz, bestätigt die für den Vertrieb der Handyblocker zuständige Firma.

Verwendung der Sender nicht zugelassen
Dass die Verwendung der Sender nicht erlaubt ist, scheint die Lehrer wenig zu stören. Die Ärztekammer dürfte mit dieser Art der Funkstille nicht zufrieden sein: Durch den Blocker gibt es erst recht wieder eine Strahlenbelastung.

Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EM-Qualifikation
2:4-Pleite! Israel stürzt Österreich tief in Krise
Fußball International
40.000 im „Stadium“
Juventus gegen Fiorentina-DAMEN: Ausverkauft!
Fußball International
Fleißig am Trainieren
Jetzt Sumo-Ringer? Poldis „neues“ Leben in Japan
Fußball International
Russe (27) verhaftet
Orang-Utan-Baby vor Schmuggel gerettet
Tierecke
Vergleich im Video
Deutsche gegen Holland: Diese Duelle entscheiden
Fußball International

Newsletter