Do, 19. Juli 2018

Wieder in Österreich

26.02.2018 15:00

Patrick Schwarzenegger vor großer Wien-Premiere

Patrick Schwarzenegger feiert am Dienstag in Wien seine cineastische Premiere in einem großen Kinofilm. In der Romanze "Midnight Sun" (zu Deutsch: Mitternachtssonne) liefert er sein Debüt als cooler Sportler, der sich in ein Mädchen (gespielt von Kollegin Bella Thorne) verliebt, das ihre Haut nicht dem Tageslicht aussetzen kann.

Für Arnies ältesten Filius ist es heuer bereits eine Rückkehr nach Österreich. Schließlich war er schon mit seinem berühmten Vater (er ist dem Vernehmen nach nicht mit von der Partie, kommt erst zur Klima-Konferenz im Mai) beim Hahnenkammrennen.

Was Patrick dort passierte, wird ihm vielleicht nach der Premiere am Dienstag nicht mehr passieren. Als er in das VIP-Zelt in Kitz hinein wollte, seine Karte aber nicht dabei hatte, wollte man ihn partout nicht reinlassen – bisserl peinlich für alle ...

In diese Verlegenheit wird man dieses mal bestimmt nicht kommen. Selbst wenn Patrick seine Flamme Abby Champion mit dabei hat. Ein Bild zum Einprägen für alle zuständigen Sicherheitsleute liefern wir an dieser Stelle gerne.

Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.