Fr, 20. Juli 2018

Südkorea

18.02.2018 22:57

Kärntner Schülerteam bekocht Olympia-Stars

Seit Beginn der Olympischen Winterspiele erfüllen insgesamt sechs Schüler der Kärntner Tourismusschule in Südkorea eine wichtige kulinarische Mission: Sie sorgen nämlich dafür, dass sich unsere Olympioniken im Österreicher Haus rundum wohlfühlen und tragen  in gewisser Weise somit auch zum  Medaillen-Erfolg bei.

„Unsere vier Schülerinnen und zwei Schüler arbeiten jeden Tag intensiv im Österreicher Haus im Housekeeping, Service und der Küche. Inzwischen hat sich alles gut eingespielt“, sagt Sonja Schusteritsch von der KTS.

Kontakt mit Weltstars
Direktor Gerfried Pirker, der mittlerweile auch zu seinen Schützlingen gestoßen ist, berichtet, wie nah die Schüler den Stars kommen: „Es bleibt immer wieder Zeit für Fotos mit Medaillengewinnern wie  Matthias Mayer, David Gleirscher oder Anna Veith.“

Kaspressknödelsuppe für den Olympiasieger
Sonntag bereitete das gesamte Tourismus-Team auf Wunsch von Olympiasieger Marcel Hirscher sogar ein  Mittagsmenü mit einer Kaspressknödelsuppe zu. Diese wurde nach dem ersten Riesentorlaufdurchgang direkt auf die Piste geliefert.

Alex Schwab
Alex Schwab

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.