Mo, 16. Juli 2018

Darts-Eklat

16.02.2018 07:44

Handschlag verweigert: Wright zofft sich mit Cross

Für negative Schlagzeilen hat am Donnerstag in der Metro Radio Arena von Newcastle das Darts-Premier-League-Duell zwischen Peter Wright und Rob Cross gesorgt! Wright, der sich in der Partie gegen den aktuellen Weltmeister mit 4:7 geschlagen geben musste, verweigerte seinem Kontrahenten den Handschlag (oben im Highlight-Video bei 04:30 Minuten).

Für Wright war es die erste Niederlage in der laufenden Premier-League-Saison, für Cross hingegen war es der erste Sieg. Das Ergebnis geriet aber zur Nebensache, nach der Partie wurde nur noch über eine Szene gesprochen.

Als Cross Wright nach dem Duell nochmal die Hand geben wollte, zögerte der Schotte. Er gestikulierte wild herum und verweigerte ihm den Handschlag. Wie danach bekannt wurde, soll er sich von Cross behindert gefühlt haben. Wright verließ sauer die Bühne, ein verwirrter Cross blieb zurück.

Noch kein Punkt für Suljovic
Für Österreichs Darts-Star Mensur Suljovic gab es auch am dritten Spieltag kein Erfolgserlebnis.Der 45-jährige Wiener unterlag Michael Smith mit 2:7. Für den Engländer Smith war es der dritte Sieg in der laufenden Premier League. Suljovic konnte zwar nach schwachem Start noch zum 2:2 ausgleichen, danach holte er aber kein Leg mehr.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.