01.10.2009 13:50 |

Im Drogenrausch

Fahrradfahrer stürzt vier Meter in Dornbirner Ache ab

Am Dienstagabend ist ein 22-jähriger Dornbirner im Drogenrausch mit seinem Fahrrad vier Meter tief abgestürzt. Er fuhr auf der gerade verlaufenden Dammstraße von der Birkenwiese in Richtung Krankenhaus. Der junge Mann scherte ohne ersichtlichen Grund nach links aus, geriet vom Weg ab und stürzte in die Dornbirner Ache.

Der 22-Jährige konnte mit einer Leiter aus dem Bachbett geborgen werden. Anschließend wurde er schwer verletzt ins Krankenhaus Dornbirn gebracht.

Symbolbild

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Vorarlberg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.