So, 22. Juli 2018

Alkohol-Eklat

06.02.2018 08:38

Tatjana Gsell rastet in Australien völlig aus

Da hat wohl jemand zu tief ins Glas geschaut! Am letzten Abend in Australien sorgte Tatjana Gsell jetzt für Aufregung. Die Ex-Dschungelcamperin betrank sich auf der Aftershow-Party zur RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" und rastete schließlich komplett aus. 

Am Montag sollten die zwölf Dschungel-Promis wieder zurück in die Heimat fliegen. Doch davor kam es in Australien noch zum Eklat. Auf der Aftershow-Party kam es zu einer drastischen Auseinandersetzung zwischen Tatjana Gsell und ihrer Freundin Mona Buruncuk.

Die Begleitung von TV-Star David Freidrich, Kamil Golik, berichtet gegenüber RTL: "Einige haben sich nicht unter Kontrolle und es ist ein bisschen eskaliert. Um es genau zu sagen, Tatjana hat einen über den Durst getrunken und konnte sich überhaupt gar nicht benehmen, wurde beleidigend, hat andere angegriffen. Sie hat Gläser kaputt geschmissen. Ich habe noch nie so einen Menschen gesehen, die war wirklich außer Rand und Band."

Gsells Ex-Manager Ramon Wagner, der Tatjana einen Platz im Dschungelkamp verschafft hatte, spricht den Eklat nun in einem Interview mit "InTouch" an: "Die Schlagzeilen haben mich an die Vergangenheit erinnert. Eigentlich genau das, was Tatjana jetzt nicht gebrauchen kann. Immerhin wollte sie den Dschungel nutzen um ihre andere Seite zu zeigen. Ich wünsche ihr, dass das einmalige Negativschlagzeilen dieser Art waren."

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.