02.02.2018 13:52 |

Auch Beckham dabei

11 Mio. Euro für jede? Spice Girls vor Comeback

Was für ein Deal! Nun scheint das lang ersehnte Comeback der Spice Girls endlich wahr zu werden. Ein Insider der britischen "Sun" will jetzt wissen, dass die fünf würzigen Ladys kurz vor Abschluss eines Megavertrags stehen – und das mit Victoria Beckham (43). Die hatte sich zuletzt heftig gegen eine Reunion gewehrt. Doch diese Zustimmung rechnet sich: Ganze 11,4 Millionen Euro soll jedes Mitglied der einst erfolgreichsten Girlband kassieren!

"Nach langen Verhandlungen hat Victoria zugestimmt. Das ist wirklich spannend, weil sie immer gesagt hat, dass sie dazu nicht bereit ist", gab die Quelle laut Zeitung an. Doch 11,4 Millionen Euro waren für Beckham nicht genug, "Posh" legte noch eine Bedingung oben drauf: Bei einem Comeback wird sie zwar dabei sein, singen will sie aber nicht.

"Jetzt, wo sie eine Top-Designerin ist, bereitet ihr das Singen Sorge", so der Insider weiter. Dass die Gattin von Ex-Kicker David Beckham noch nie ein Genie hinter dem Mikro war, ist längst bekannt. Man habe ihr früher bei Auftritten sogar regelmäßig das Mikro abgedreht, wird gemunkelt.  

Und Mel B. stöberte unterdessen schon mal in ihrem "Spice Schrein", wie sie auf Instagram verlautbarte. Ob das ein Hinweis sein könnte, dass die Gerüchte wirklich stimmen? Wir sind gespannt ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen