Mo, 20. August 2018

Dschungelcamp 2018

31.01.2018 08:38

Natascha Ochsenknecht ist raus!

Da waren’s nur noch sechs! Für Natascha Ochsenknecht ging am Dienstagabend das Dschungelabenteuer zu Ende. Die Ex-Gattin von Schauspieler Uwe Ochsenknecht bekam von den Zuschauern überraschend zu wenige Anrufe und musste das Camp verlassen.

Eigentlich wurde Natascha Ochsenknecht lange Zeit als Favoritin auf die Dschungelkrone gehandelt. Die Rechnung hat die 53-Jährige aber offensichtlich ohne die Zuschauer daheim vor den TV-Geräten gemacht. Die straften die Designerin an Tag 12 im australischen Urwald nämlich mit zu wenigen Anrufen ab. Also hieß es Koffer packen und zurück in die Zivilisation.

Nach dem freiwilligen Abgang von Giuliana Farfalla und Ansgar Brinkmann sowie der Publikums-Abwahl von Sydney Youngblood, Sandra Steffl und Tatjana Gsell bleiben jetzt noch sechs Kandidaten im Camp, die sich Hoffnungen auf den Titel des Dschungelkönigs machen dürfen. Daniele Negroni, David Friedrich, Jenny Frankhauser, Kattia Vides, Matthias Mangiapane oder Tina York: Wer holt sich am Samstag die Krone?

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.