Fr, 20. Juli 2018

Simon Eder 15.

21.01.2018 16:26

Fourcade schlägt mit Massenstart-Sieg zurück

Martin Fourcade hat am Sonntag zurückgeschlagen und nach drei zweiten Plätzen im Biathlon-Weltcup seinen sechsten Saisonsieg gefeiert. Der sechsfache Weltcup-Gesamtsieger entschied den 15-km-Verfolgungsbewerb am Sonntag in Antholz mit 2,8 Sekunden Vorsprung auf den Norweger Tarjei Bö für sich, der ebenfalls zwei Fehlschüsse verzeichnete. Simon Eder musste sich mit dem 15. Platz begnügen.

Johannes Thingnes Bö hatte zuletzt dreimal gewonnen, im letzten Rennen vor den Olympischen Spielen musste er sich nach fünf Strafrunden mit dem sechsten Platz (+29,2 Sekunden) begnügen. Fourcade, der in allen 15 bisherigen Rennen auf dem Podest war, baute mit dem 67. Sieg seine Weltcupführung aus. Er hatte sich nach der fehlerlosen dritten Serie an die Spitze gesetzt.

Der Salzburger Eder vergab seine Chance auf einen Spitzenplatz mit drei Fehlern gleich bei der ersten Fünfer-Serie. "Leider habe ich den Wind falsch eingeschätzt. Ich habe zwar an den Rasten gedreht, aber zu wenig. Es ist brutal hart, wenn man so anfängt", sagte der 34-Jährige.

Eder kämpfte aber weiter. "Ich habe trotz der katastrophalen Anfangsserie nie aufgegeben, denn ich habe gewusst, es geht auch um einen Top-15-Platz im Gesamtweltcup", sagte er. Nur die Top 15 haben einen Startplatz im olympischen Rennen sicher. Sein Einsatz wurde belohnt, nach drei fehlerfreien Serien gab es den 15. Platz (+1:00,5) und den 14. Gesamtrang im Weltcup. Julian Eberhard musste sieben Strafrunden drehen und wurde nur 29. und Vorletzter (+4:12,2).

Bei den Damen feierte die Weißrussin Darja Domratschewa ihren zweiten Saisonsieg nach Hochfilzen. Die Ehefrau des nicht für die Winterspiele qualifizierten Ole Einar Björndalen war nach dem einzigen Fehler an die 19. Stelle zurückgefallen, gewann aber noch mit 11,9 Sekunden Vorsprung auf die Slowakin Anastasiya Kuzmina, die drei Fehler verzeichnete.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Salzburgs Kroate
Jetzt ist es fix! Caleta-Car geht zu Marseille
Fußball International
Lise Klaveness
Sie ist die Chefin der besten Fussballer Norwegens
Fußball International
Facebook-Lawine
Fake-Nachricht zu Kroatiens Team sogt für Wirbel
Fußball International
Er bleibt PSG treu
Neymar bricht Schweigen und sagt Real Madrid ab!
Fußball International
Kampf um Tickets
Der Ronaldo-Effekt: Alle Juve-Saisonabos sind weg!
Fußball International
Prüfstein Kufstein
Rapids Cup-Debüt: Am Anfang steht eine Rochade
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.