10.06.2005 15:17 |

Red Dragon

Hannibal Lecters letztes Abendmahl

Zum Abschluss seiner Lecter-Trilogie erzählt Anthony Hopkins, wie alles begann und führt Edward Norton auf die Fährte von Ralph Fiennes.
Ein anderes Monster, das Hannibal Lecter um nichts nachsteht, läuft frei herum, ermordert ganze Familien innerhalb eines Monats. Es waren nicht die Taten eines Verrückten. Die Überfälle waren äußerst gut organisiert, die Opfer sorgfältig ausgewählt. Das wird sicher so weitergehen. Willkommen in der Welt des absoluten Horrors.
 
Noch vor Das Schweigen der Lämmer und vor Hannibal schilderte der amerikanische Krimiautor Thomas Harris in Roter Drache das Böse in seiner reinsten Form. Der außergewöhnliche Thriller, der anschaulich bis ins letzte gruselige Detail von der gefährlichen Gratwanderung eines blutjungen FBI-Beamten (E. Norton) erzählt, der den gemeingefährlichen Psychopathen, der aber gleichzeitig auch ein hochintelligenter Psychologe und genialer Menschenkenner ist, dazu überreden will, ihm bei der Aufklärung einer neuen spektakulären Mordserie zu helfen...
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.