26.01.2004 11:01 |

Tod während Spiel

Ungarischer Teamspieler stirbt nach Herzinfarkt

Der ungarische Stürmer des portugiesischen Fußballerstligisten Benfica Lissabon, Miklos Feher, brach bei einem Spiel am Sonntagabend zusammen und starb wenig später an Herzversagen.
Verantwortliche von Benfica Lissabon bestätigteden Tod des Spielers. Der 24 Jahre alte Feher war kurz vor demEnde der Partie zwischen Vitoria Guimarães und Benficaauf dem Platz in der nordportugiesischen Stadt Guimarãeszusammengebrochen. Feher wurde ins Krankenhaus gebracht, dochalle Versuche den Sportler wiederzubeleben scheiterten. Die Hintergründedes plötzlichen Todes des 24-Jährigen waren zunächstunklar. Benfica gewann das Spiel mit 1:0.
Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten