So, 22. Juli 2018

Sportlicher Wuschel

26.02.2009 12:03

Obamas haben ihren "First Dog" gefunden

Familie Obama bekommt im April wuscheligen Zuwachs: Dann wird der lang erwartete "First Dog" ins Weiße Haus einziehen. US-Medienberichten zufolge hat sich Michelle Obama für einen Portugiesischen Wasserhund als Haustier für ihre zwei Töchter entschieden. Grund: Der äußerst robuste und sportliche "Fischer" haart nicht und ist deshalb auch für Allergiker wie ihre jüngere Tochter Malia geeignet. Mehr über die Rasse erfährst du in der Infobox!

Michelle Obama hat dem Magazin "People" verraten, dass der Hund, den Präsident Barack Obama seinen Töchtern Sasha und Malia nach dem Wahlsieg versprochen hatte, nach den Frühlingsferien bei der Familie einziehen werde. Tochter Sasha sei dagegen überzeugt, dass sie den Vierbeiner schon am 1. April streicheln könne.

"Sasha sagt '1. April'. Ich sage 'April'. Sie sagt '1. April'", so Michelle Obama über den kleinen Mutter-Tochter-"Zwist" über die Ankunft des Hündchens. An der Privatschule, die die Siebenjährige und ihre zehn Jahre alte Schwester besuchen, sind von 20. bis 29. März Ferien.

"Frank" und "Moose" schon verworfen
Über einen Namen für den Wuschel werde in der Familie schon heftig debattiert: "Frank" und "Moose" seien vorgeschlagen und schon wieder verworfen worden. Portugiesische Wasserhunde wurden früher von Fischern aufs Meer mitgenommen und sind gute Schwimmer.

Sie und ihr Mann stünden morgens um halb sechs auf, erzählte Michelle Obama weiter über das Familienleben. Danach trainierten sie in der Sporthalle des Weißen Hauses, anschließend gebe es ein gemeinsames Frühstück. Abends esse die Familie zusammen, "und Barack, wenn er nicht auf Reisen ist, bringt die Mädchen ins Bett". So viel gemeinsame Zeit hätten sie seit Jahren nicht gehabt, betonte die First Lady. "Das erklärt, warum wir alle uns dort (im Weißen Haus) so wohlfühlen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.