So, 19. August 2018

Kassenvertrag Neu

25.02.2009 12:56

Ärztekammer segnet Vertrag mit WGKK ab

Das offizielle Inkrafttreten des neuen Kassenvertrags zwischen Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) und der Ärztekammer rückt immer näher. Nachdem im vergangenen Dezember nach langen Verhandlungen die grundsätzliche Einigung erzielt worden war, wurde der Honorarvertrag von der Ärztekammer jetzt offiziell abgesegnet, wie Vizepräsident Johannes Steinhart am Mittwoch mitteilte. Nun sei der Hauptverband mit der Ratifizierung am Zug. WGKK-Obmann Franz Bittner hatte bereits im Dezember seine Unterschrift unter den Vertrag gesetzt.

"Mit der Einigung auf den Vertrag hat die niedergelassene Ärzteschaft ihren Beitrag zur Entschärfung der wirtschaftlichen Misere der WGKK geleistet", betonte Steinhart. Sparpotenzial sei "effektiv erreicht und umgesetzt" worden.

So wird es für das Jahr 2008 eine Null-Lohnrunde für die Ärzteschaft ohne Tarifanhebung geben. Und die für 2009 vereinbarte durchschnittliche Tarifanhebungen für alle Fachrichtungen liegt bei 1,43 Prozent. Dabei ist die Tariferhöhung für die Allgemeinmediziner deutlich höher als für die Fachärzte ausgefallen. Der neue Vertrag läuft bis Ende 2009.

Beratung zur Rauchentwöhnung künftig auf Kassenebene
Für die Patienten würden in Zukunft neue Leistungen auf Kassenebene erhältlich sein, unterstrich Steinhart. Dazu zähle etwa die Beratung zur Raucherentwöhnung bei den Fachärzten für Lungenkrankheiten oder das Angebot der Allergologie bei den Fachärzten für Kinder- und Jugendheilkunde.

"Die Detailverhandlungen mit der WGKK sind konstruktiv verlaufen. Nun geht es darum, dass keine Zeit verschwendet wird und die Ergebnisse rasch umgesetzt werden", forderte der Vizepräsident der Wiener Ärztekammer.

Symbolfoto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
„Hilfe“ der UEFA?
Real hofft weiter: 300 Millionen für Neymar-Poker
Fußball International
Last-Minute-2:2
Doppelpack! Royer rettet New York Red Bulls
Fußball International
Alaves locker besiegt
Messi mit Geniestreich bei Barcelonas Traumauftakt
Fußball International
Auf Schulungspferden
45 Polizei-Reiter wollen sich jetzt beweisen!
Österreich
Wissen wie es geht
Kariesfrei ins Leben starten
Gesund & Fit
Von wegen Romantik!
Die schrecklichsten Dates der Hollywoodstars
Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.