Mi, 15. August 2018

Späte Einladung

23.02.2009 10:35

Brief in den USA 22 Jahre lang unterwegs

Als Theresa Schlossarek aus La Grande im US-Bundesstaat Oregon dieser Tage ein Einladungsschreiben ihres Neffen zum Highschool-Abschluss erhielt, wunderte sie sich, denn die hatte der schon vor 22 Jahren abgeschlossen. Die amerikanische Post tut sich schwer, die knapp 22-jährige Verspätung der Briefzustellung zu erklären…

Wie die Oregon-Zeitung "Observer" am Sonntag auf ihrer Website berichtete, lag der Brief vergangene Woche bei Schlossarek im Briefkasten, abgestempelt am 2. Juni 1987. Abgeschickt worden war der Brief in Toms River im Bundesstaat New Jersey, wo der Bruder der Empfängerin, Hermann Ilnseher, lebt.

"Wir dachten, sie lebt so weit weg, dass sie nicht kommen kann", zitierte die Zeitung Ilnseher. Normalerweise schicke sie zu solchen Anlässen ohnehin nur ein Geldgeschenk. Inzwischen ist der Neffe, Michael Ilnseher, selbst stellvertretender Direktor einer Highschool.

"Unübliche und unglückliche Verzögerung"
Die Post sprach den Angaben zufolge von einer "sehr unüblichen und sehr unglücklichen" Verzögerung bei der Zustellung, normalerweise dauere sie zwei bis drei Tage. "Wenn er korrekt frankiert ist, sind wir verpflichtet, den Brief auszuliefern", wurde Post-Sprecher Peter Hass zitiert. Der Umschlag sei möglicherweise in einer Anlage hängen geblieben oder zunächst an eine falsche Adresse ausgeliefert worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.