Fr, 20. Juli 2018

Schutzengel im Auto

19.02.2009 10:50

Pkw-Lenker übersteht Zugkollision unverletzt

Mit dem Schrecken davongekommen ist am Mittwochabend ein 61-jähriger Pensionist. Er war mit seinem Auto in Dellach im Bezirk Hermagor über einen Bahnübergang gefahren und hatte dabei eine Triebwagengarnitur übersehen.

Beim unbeschrankten Bahnübergang in Dellach kam es zum Unglück: Der Puffer der Lok erfasste das Auto genau in der Mitte und schleuderte es nach rechts zur Seite. Der Pensionist hatte dabei noch Riesenglück und entstieg dem Wrack völlig unverletzt. Am Triebwagen entstand leichter Sachschaden.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.