So, 19. August 2018

Punktgenau!

09.08.2010 17:44

So wird deine Präsentation zum Erfolg

Die letzten Abteilungsergebnisse, die Vorschläge für das neue Produkt oder einen verbesserten Arbeitsablauf – du wirst im Berufsleben immer wieder mit Situationen konfrontiert, in denen dein Präsentationstalent gefragt ist, um deine Meinung oder deine Leistungen richtig zu verkaufen. Für viele Menschen reicht jedoch schon allein die Vorstellung an einen Vortrag vor anderen, um absolute Panik auszulösen. Dabei ist jede Präsentation eine tolle Chance. Denn mit einigen kleinen Tipps und Tricks kannst du dich dabei profilieren und deiner Karriere auf die Sprünge helfen.

Tipp 1 – Vorbereitung ist alles
Sobald du erfährst, dass eine Präsentation von dir verlangt wird, solltest du dir einen Zeitplan für die Vorbereitung zurechtlegen. Es ist notwendig, die zu präsentierenden Informationen vorzubereiten sowie die Präsentationsunterlagen und - falls erforderlich - Zusammenfassungen zu erstellen. Weiters solltest du bei längeren Präsentationen mit Vortragscharakter für dich Handzettel im Postkartenformat vorbereiten, auf die du spicken kannst.

Tipp 2 – Auftreten und Aussehen
Achte darauf, dass du ausgeschlafen und frisch aussiehst. Gewaschene Haare, ein gepflegtes Gesicht und angemessene, ordentliche Kleidung sind absolut unverzichtbar. Die Wahl der richtigen Kleidung hilft dir auch dabei, dein Auftreten automatisch professionell wirken lassen, denn in einem Anzug oder Kostüm hast du automatisch eine geschäftsmäßige Ausstrahlung.

Tipp 3 – Vorbereitung des Präsentationsplatzes
Kontrolliere, ob alle Medien vorhanden und einsatzbereit sind. Ist ein Laptop mit Beamer vorhanden? Brauchst du einen Overheadprojektor oder ein Flipchart? Sind Stifte griffbereit? Vergiss nicht zu testen, ob alles funktioniert. Wenn du eine Präsentation vorbereitet hast, dann öffne sie vorab und überprüfe, ob nichts an den Inhalten der Folien verzerrt oder verrutscht ist, alle Bilder nach wie vor vorhanden sind und ob gegebenenfalls das Internet funktioniert. Stelle dir weiters ein Getränk in Griffweite, falls deine Stimme dich verlässt oder du von Hustenreiz geplagt wirst. Achte darauf, kohlensäurefreie Getränke zu wählen, damit du nicht Aufstoßen musst.

Tipp 4 – Präsentationstechnik
Achte auf eine aufrechte Körperhaltung. Deine Hände sollten ihre Basisposition vor dem Bauchnabel haben, Gesten werden darüber ausgeführt. Lass deine Hände nicht lasch herunterhängen, das zeigt Passivität. Lächle und sprich mit starker Stimme. Variiere deine Lautstärke, dein Sprechtempo, um Bewegung in den Vortrag zu bringen. Werde nicht zu schnell und lege auch Pausen ein, damit dein Publikum wichtige Informationen verarbeiten kann. Bei Fragen ins Publikum sind geschlossene Fragen optimal, die mit Ja oder Nein beantwortet werden können, sonst droht oft Schweigen im Walde.

Tipp 5 – Umgang mit Unterbrechungen
Es ist normal, dass Störungen vorkommen. Teilnehmer verspäten sich, flüstern untereinander, rascheln mit Unterlagen oder spielen mit ihren Handys. Lass dich dadurch nicht aus der Fassung bringen und mach einfach weiter. Gegebenenfalls kannst du einfach kurz unterbrechen und schweigen. Nutzt auch das nichts, dann sprich die Störenden freundlich darauf an, frage, wie du helfen kannst, biete eventuell eine Unterbrechung an oder bitte um Ruhe.

Tipp 6 – Fragen
Du solltest zu Beginn des Vortrags ankündigen, wann du Fragen gestellt bekommen möchtest: gleich während des Vortrags oder erst danach? Du solltest dann natürlich auch noch genug Zeit eingeplant haben, damit es auch wirklich noch so weit kommen kann. Kommen Fragen, die du nicht beantworten kannst, dann notiere dir diese, und versprich, die Antwort nachzureichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.