So, 19. August 2018

Kein Bock auf Liebe

12.02.2009 20:56

Salzmangel führt zu sexueller Unlust

Zu salzarme Ernährung kann die sexuelle Lust bei Menschen massiv einschränken, wie zwei Forscher in Paris nun herausgefunden haben. In ihrem Bericht für die Fachzeitschrift "Nephrology, Dialysis, Transplantation" führen die beiden Wissenschaftler außerdem aus, dass verminderter Salzkonsum auch zu einer eingeschränkten Lebenserwartung beiträgt.

Zu wenig Salz in der Nahrung führt bei beiden Geschlechtern zu eingeschränkter sexueller Lust und kann beim Mann sogar schwerwiegende Erektionsstörungen hervorrufen. Bei Frauen führt die Mangelernährung zudem zu Komplikationen in der Schwangerschaft.

Dopamin-Ausstoß gehemmt
Die eingeschränkte Lust im Falle eines Salzmangels erklären sich die Forscher vor allem durch eine eingeschränkte Ausschüttung des Botenstoffs Dopamin, der eine Rolle bei der Frage spielt, ob man sein Gegenüber sexuell attraktiv findet oder nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.