28.12.2008 11:46 |

Durchgedreht

Häftling bedroht fremde Familie zu Weihnachten

Während seines weihnächtlichen Hafturlaubs hat ein Klagenfurter Häftling für Unruhe gesorgt: Der 34-Jährige schlich sich am Heiligen Abend in die unversperrte Wohnung eines 79-jährigen Pensionisten im Bezirk Villach, wo eine Familien-Weihnachtsfeier im Gang war. Dem überraschten Familienkreis gab sich der Mann prompt als Kripo-Beamter aus, zeigte einen Ausweis und meinte, er würde jemanden suchen. Dann drehte er durch, als er von den Familienmitgliedern gebeten wurde, das Haus zu verlassen...
Zunächst drohte er dem Pensionisten (79) und dessen 38-jähriger Tochter, sie beide umzubringen und begann gleichzeitig zu randalieren. In der Zwischenzeit konnte ein Familienmitglied die Polizei alarmieren.


Auf Dienststelle neuerlich randaliert

Ehe Schlimmeres passieren konnte, klickten die Handschellen: Der alkoholisierte Mann wurde von den Beamten festgenommen und zu einer Dienststelle gebracht, wo er erneut zu randalieren begann.


Der Hafturlaub wurde sofort aufgehoben, der 34-Jährige sitzt wieder in der Justizanstalt Klagenfurt.


Symbolbild
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol