Sa, 18. August 2018

US-Wahlkampf

09.09.2008 13:16

John McCain wählt Barack Obama

Er ist 40 Jahre alt, schwarz, Anhänger der Demokraten, teilt aber mit dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten etwas Wesentliches: seinen Namen. John McCain heißt der New Yorker, der am Montag die Lokalpresse beschäftigte. Und: Er werde selbstverständlich für Barack Obama stimmen, da er selber auch ein Farbiger sei.

"Wenn ich einem Radiosender sage, dass ich John McCain heiße und dass ich ein Mischling bin, dann schalten sie mich sofort auf Sendung", erzählte er der Tageszeitung "New York Daily News".

Der Musiker aus Brooklyn träumt davon, unter dem Namen John McCain eine Wahlkampfspenden-Veranstaltung zu organisieren. Am Ende möchte er dann auf die Bühne kommen und sagen: "Barack Obama dankt für Ihren Beitrag."

Obama bringt Töchter zur Schule
Barack Obama hat sich unterdessen als liebevoller Vater gezeigt. Händchenhaltend brachte er am Montag seine Töchter, die siebenjährige Sasha und die zehn Jahre alte Malia, am ersten Schultag in ihre Schule in Chicago.

Die Ältere habe nicht gewollt, dass er mit ins Klassenzimmer gehe, sagte er wenige Stunden später bei einer Veranstaltung in Flint im US-Staat Michigan. "Aber ich bin mitgegangen. Sie ist immer noch Daddys Tochter", sagte er lachend. Die Mädchen verbrachten einen Teil ihrer Ferien mit den Eltern bei Wahlkampfauftritten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Justins vorne
Diese Stars sollen gut bestückt sein
Stars & Society
Nebenhöhlenentzündung
Verstopfte Nase auch im Sommer
Gesund & Fit
Vergessen und teuer
Wirklich wahr: Bund betreibt Skiverleih
Österreich
Auch Cobra im Einsatz
Kneissl-Hochzeit: Ausnahmezustand in Weinbergen
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.