Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.08.2017 - 08:05
Foto: Franz Crepaz

Mord und Selbstmord: Drama um betagtes Ehepaar

13.07.2017, 07:31

Drama in Niederösterreich: Am Mittwoch hat in Pyhra im Bezirk St. Pölten ein 82- jähriger Pensionist seine 83- jährige Ehefrau mit mehreren Messerstichen getötet und sich dann erhängt, wie die Landespolizeidirektion informierte. Eine Obduktion der Leichen wurde angeordnet.

Zur Bluttat war es auf dem gemeinsam bewohnten landwirtschaftlichen Anwesen des Paares gekommen. Ein Nachbar hatte laut Polizeisprecher Johann Baumschlager Alarm geschlagen und die Einsatzkräfte verständigt.

Foto: Rainhard Judt

Vor Ort wurden dann die beiden Leichen entdeckt. Alois F. dürfte seine Ehefrau erst mit einem Küchenmesser getötet haben, ehe er das Haus verließ und sich im Hof das Leben nahm. Das Motiv dürfte im psychischen Zustand des Mannes liegen, so Baumschlager weiter.

Das Landeskriminalamt ermittelt in dem Fall, eine Obduktion wurde angeordnet.

Redaktion
krone.at
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum