Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.07.2016 - 10:07
Foto: dpa/Andreas Gebert

Syrer mit Mindestsicherung: Plus 413 Prozent

30.05.2015, 16:24
Die Zahl der Syrer, die Sozialhilfe kassieren, ist letztes Jahr in Wien um 413 Prozent gestiegen. Waren es im Jänner 2014 noch 304 Personen, zählt die Statistik im Dezember bereits 1.559 Mindestsicherungsbezieher aus Syrien. Kosten: 1,3 Millionen Euro. Pro Monat.

Kritik an der bundesweiten Integrationspolitik: Viele Syrer seien meist sehr gut qualifiziert, könnten aber eben wegen fehlender Deutschkenntnisse nur sehr schwer auf dem Arbeitsmarkt vermittelt werden.

Und während Unter- 25- Jährige zukünftig mit Bezugs- Sperren rechnen müssen , wenn sie Job- Angebote in den Wind schießen, bleibt eine Gruppe unangetastet - und zwar jene Personen, die eine sogenannte Dauerleistung erhalten (10.095 Betroffene). In der Regel handelt es sich hierbei um Frauen (älter als 60 Jahre) und Männer (älter als 65 Jahre), die über kein bzw. ein geringes Einkommen verfügen. Sie sind übrigens die Einzigen, die auch ein 13. und 14. Mindestsicherungsgehalt beziehen.

30.05.2015, 16:24
Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum