Mi, 23. Mai 2018

Baumgartenberg

14.01.2018 10:03

Klosterhof mit neuer Chefin als Quereinsteigerin

Trotz Jammern in der Gastronomie - Veronika Leonhartsberger (46) sperrt auf! Die Quereinsteigerin verwirklicht sich ihren Traum und erweckt den Kloserhof in Baumgartenberg (Berzirk Perg) zu neuem Leben. Im März geht es mit gutbürgerlicher Küche los. Warum die sechsfache Mutter diesen Schritt wagt, erzählt sie der "Krone" im Rahmen der Serie "Mahlzeit in Oberösterreich".

Neu aufsperren, ist derzeit kein Trend in der Gastronomie, aber dennoch manchmal ein Erfolgsrezept. Sieben Jahre war im Gasthaus Klosterhof in Baumgartenberg tote Hose. Die letzen 15 Jahre praktisch nur mit kurzen Gastspielen geöffnet. Nun erfüllt sich Veronika Leonhartsberger (46) einen Traum - und haucht dem Traditionshaus neues Leben ein.


Menschen lechzen nach Wirt im Ort
"Ich hab’ das Gefühl, die Menschen lechzen wieder nach dem Wirt im Ort", erklärt die Quereinsteigerin. Rund 700 Arbeitsstunden hat Leonhartsberger in den letzten Wochen investiert. "Nur ohne die Hilfe von vielen Unterstützern wäre alles nicht möglich", weiß die neue Chefin vom Klosterhof. Im März möchte die Mutter von sechs Kindern aufsperren. Neben ihren Kids erhält Veronika Leonhartsberger Unterstützung von ihrem Ehemann Karl: "Ich habe ihm in den letzten Jahren in seiner Firma geholfen, nun unterstützt er mich."


Ab März sieben Tage offen
Geöffnet ist an sieben Tage in der Woche, auf der Karte werden die Gäste gutbürgerliche Küche finden. "Da dürfen Blunzngröstl, Zwiebelrostbraten, Tafelspitz, Fisch und saisonale Gerichte nicht fehlen", erklärt die Wirtin, die selbst am Herd stehen wird. Neben den 160 Sitzplätzen im Gasthaus wartet mit dem Kloster-Keller auch noch ein eigner Bar-Bereich. "Ideal als Treffpunkt für Jugendliche, weil für die gibt es weit und breit nichts", so die neue Chefin vom Klosterhof in Baumgartenberg.

Andi Schwantner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden