Mo, 28. Mai 2018

"Krone"-Sport Gala

26.11.2017 01:43

Tiger überraschte mit zweiten Auftritt

Warum bei der "Krone"-Sport Gala ein Diamant-Tisch im Mittelpunkt stand und nicht nur Lizz Görgl im Doppeleinsatz war.

Entenlebermousse und Vitello Tonnato, Zweierlei vom Iberico, Schokomousse . . . Das mundete auch dem Tiger und seiner Tigerin. Claudia Effenberg. Die mit ihrem Stefan das Gala-Dinner im Beisein von Willi Ruttensteiner und seiner Frau Ines genoss, alle Augen damit auf den Tisch Nr. 11 im "Diamant-Bereich" gerichtet waren. Schließlich saß da nicht nur der Star der "Krone"-Sport Gala, sondern auch der ehemalige ÖFB-Sportdirektor. Ruttensteiners erster öffentlicher Auftritt nach seinem unwürdigen Aus. Er wirkte aber bestens gelaunt - auch beim Talk auf der Roten Couch mit Sportlandesrat Michael Strugl. Ehe es spannend wurde, an wen die begehrten "Krone"-Awards heuer gehen würden.


Eine Krone für Lukas Pöstlberger
Den ersten überreichte Strugl an Lukas Pöstlberger, dem es beim 100. Giro d’Italia als erstem Österreicher gelungen war, eine Etappe zu gewinnen und ins Rosa-Trikot des Gesamtführenden zu schlüpfen! Den zweiten übergaben Raiffeisen-OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller und Stefan Effenberg an ÖFB-Frauen-Teamchef Dominik Thalhammer, der heuer im Frühsommer mit seinen am Ende bei der EURO in Holland sensationell drittplatzierten Ballkünstlerinnen das Kunststück geschafft hatte, bis zu eine Million Österreicher vor die TV-Schirme zu locken.


Speed-Queen und Beach-Duo
Dann kam der (Doppel-)Auftritt von Lizz Görgl. Die heuer Ex-Ski-Doppelweltmeisterin bekam von PlusCity-Chef Ernst Kirchmayr den Award für den "Abschied des Jahres", ehe die Speed-Queen bei einem energiegeladenen Auftritt als Sängerin Tempo machte. Danach wurde vom Moderatoren-Duo Daniela Soykan und Reinhard Waldenberger Energie-AG-General Werner Steinecker auf die Bühne des Design Centers gebeten, um mit Clemens Doppler und Alexander Horst unsere Beachvolleyball-Vizeweltmeister zu ehren.


Gebauer, Pervan und Maier - die tollen Typen
Nach dem Gala-Dinner ehrte ÖFB-Boss Leo Windtner mit Thomas Gebauer (SV Ried), dem vom LASK-0:1 in Graz gekommenen Pavao Pervan und Florian Maier (BW Linz) die drei Erstplatzierten der 42. "OÖ-Krone"-Kickerwahl. Wobei auch der Tiger ein zweites Mal auf die Bühne wollte: "Ich will diesen Fußballern gratulieren. Müssen ja tolle Typen sein, sonst wären sie nicht von den Krone-Lesern gewählt worden."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden