So, 19. November 2017

5:1-Triumph

08.10.2017 22:31

10. Sieg im 10. Spiel! Deutschland mit Perfektion

Österreichs Fußball-Fans können einmal mehr nur neidisch ins Nachbarland schielen: Deutschland machte mit dem 5:1 über Aserbaidschan die ideale WM-Qualifikation perfekt. Es war dies der zehnte Sieg im zehnten Spiel (43:4 Tore). Goretzka traf im Doppelpack, Wagner, Rüdiger und Can netzten ebenso.

Eindrucksvolle Vorstellung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der WM-Qualifkation! Das 5:1 gegen Aserbaidschan war der zehnte Sieg im zehnten Spiel.

Bundestrainer Joachim Löw nahm gegenüber dem 3:1 am Donnerstag gegen Nordirland sieben Umstellungen in der Startelf vor. Nur Kapitän Thomas Müller, Joshua Kimmich, Leon Goretzka und Sandro Wagner waren wieder von Beginn weg dabei.

So lief zunächst das Spiel des Weltmeisters nicht wie gewohnt. Goretzka sorgte zwar per Ferse für ein rasches 1:0 (9.), doch Ramil Sheydaev nutzte in der 34. Minute ein schwaches Abwehrverhalten zum Ausgleich. Nach der Pause legten die Deutschen aber kräftig zu, Wagner erlöste schließlich die Fans mit seinem fünften Tor im fünften Länderspiel (54.). Nach einem Doppelpack von Antonio Rüdiger (64.) und Goretzka (66.) war die Partie entschieden, Emre Can (81.) fixierte den Endstand.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden