So, 19. November 2017

Traf 1910 den Kaiser

01.09.2012 14:33

110. Geburtstag: „Sind so stolz auf unsere Tante Mitzi“

Maria Brandes sprengt die Rekorde, denn am 11. August feierte die Seniorin ihren 110. Geburtstag. Auf die Welt kam die mehrfache Oma 1902 in der k.u.k.-Monarchie. 1910 traf sie sogar den Kaiser, daran denkt die Seniorin am liebsten zurück: "Er schüttelte mir sogar die Hand."

"Wir sind so stolz auf unsere Tante Mitzi", erzählt Familie Fischer aus Strasshof in Niederösterreich. Kein Wunder: Wer hat in seiner Verwandtschaft schon eine 110-Jährige?

"Ihr müsst brav lernen"
Die Lebensgeschichte von Maria Brandes: Geboren 1902 in Tyrnau, damals Österreich-Ungarn, heute Slowakei. "Mit acht Jahren kam sie nach Wien, wo sie ihre Jugend verbrachte", so ihre Verwandte Bony Fischer. 1910 traf sie sogar den Kaiser. Und Franz Josef gab ihr und den anderen Mädchen auch einen Tipp mit auf den Lebensweg. "Ihr müsst brav lernen. Ich brauche gute Leute in meiner Kanzlei", soll der Monarch damals gesagt haben.

Kaufhausdetektivin mit 76 Jahren
Als junge Frau war Maria Brandes im Burgtheater-Büro tätig, dann lernte sie ihren zukünftigen Ehemann kennen und ging mit dem Fremdsprachen-Korrespondenten nach Deutschland. In München ging sie diversen Tätigkeiten nach - im Alter von 76 Jahren wurde sie sogar noch als Kaufhausdetektivin engagiert.

Bis zu ihrem 100. Geburtstag lebte Maria Brandes in der bayerischen Hauptstadt, dann zog sie in ein deutsches Pflegeheim, nahe der Tiroler Grenze. Und dort feierte sie nun - immer noch rüstig - ihren 110. Jahrestag. Herzlichen Glückwunsch!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden