Mi, 25. April 2018

Rodel-Sensation

11.02.2018 14:31

GOLD! Unser David Gleirscher ist Olympiasieger

Rodler David Gleirscher hat die Sensation perfekt gemacht und ist im olympischen Kunstbahnbewerb in Pyeongchang/Alpensia zu Gold und damit Österreichs erster Medaille bei diesen Spielen gerast. Der 23-jährige Olympiadebütant aus Tirol machte am Samstag im vierten und letzten Lauf noch zwei Plätze gut und verwies den US-Amerikaner Chris Mazdzer und den Deutschen Johannes Ludwig auf die Plätze.

"Ich bin sprachlos. Mit dem hätte ich nie gerechnet", so die erste Reaktion des Sensationssiegers im Ziel. Gleirscher, dessen bisher beste Weltcupplatzierung ein vierter Rang gewesen war, profitierte nicht nur von konstant starken Leistungen, sondern auch den Fehlern der Konkurrenz im Finish. Sowohl Mazdzer als auch der nach drei Läufen führende deutsche Doppelolympiasieger Felix Loch patzten, Gold-Favorit Loch musste sich schließlich mit Platz fünf zufrieden geben. Gleirscher ließ auch die interne ÖRV-Konkurrenz klar hinter sich: Doppel-Weltmeister Wolfgang Kindl wurde Neunter, Reinhard Egger landete auf Platz 15.

Als entscheidend sollte sich Kurve neun erweisen, in der Gleirscher im Gegensatz zu den beiden Konkurrenten eine recht saubere Linie fuhr. "Ich habe nicht geglaubt, dass Felix so etwas passiert. Für ihn tut es mir leid, aber ich bin überglücklich", meinte Gleirscher zu Loch. Der vergab die große Chance, mit seinem dritten Einzel-Olympiagold mit seinem bereits zurückgetretenen Landsmann Georg Hackl gleichzuziehen.

Auch Rodel-Sportdirektor Markus Prock strahlte: "Das große Ziel war es, zwei Medaillen zu gewinnen. Ich hoffe, es geht so weiter", erklärte der 53-Jährige, dem olympisches Gold in der aktiven Karriere stets verwehrt geblieben war. Gleirscher ist der erste Österreicher seit 50 Jahren, dem dies im Einsitzer gelang: 1968 triumphierte Manfred Schmid bei den Spielen von Grenoble.

Ergebnis nach vier Läufen:
1. David Gleirscher (AUT) 3:10,702 Minuten
2. Christopher Mazdzer (USA) 0,026 Sekunden zurück
3. Johannes Ludwig (GER) +0,230
4. Dominik Fischnaller (ITA) 0,232
5. Felix Loch (GER) 0,266
6. Samuel Edney (CAN) 0,319
7. Kevin Fischnaller (ITA) 0,352
8. Roman Repilow (OAR) 0,406
9. Wolfgang Kindl (AUT) 0,431
10. Andi Langenhan (GER) 0,731
Weiter:
15. Reinhard Egger (AUT) 1,225

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden