Mo, 23. April 2018

Youth League

07.02.2018 21:10

5:2! Titelverteidiger Salzburg im Achtelfinale

Titelverteidiger Red Bull Salzburg steht im Achtelfinale der UEFA Youth League. Das U19-Team der Salzburger setzte sich am Mittwoch im Play-off gegen die Alterskollegen von Sporting Lissabon mit 5:2 (2:1) durch. Für die Jungbullen, die den europäischen Nachwuchs-Bewerb in der Vorsaison für sich entschieden hatten, war es bereits der 14. Matchsieg in Folge in der Youth League.

Die Tore für die Salzburger erzielten Luca Meisl nach einer Freistoßflanke per Kopf (14.), Philipp Sturm via Innenstange (24.) sowie Julian Gölles (57.) und Nico Gorzel (63.) jeweils nach Eckbällen. Den Schlusspunkt setzte Dominik Szoboszlai (91.). Für Sporting trafen Rafael Leao (18.) und Elves Balde (72.).

Kurios: In der zweiten Hälfte musste der schwedische Schiedsrichter Bojan Pandzic verletzungsbedingt ersetzt werden. Nach einer Unterbrechung in Minute 56 brachte der österreichische Bundesliga-Referee Sebastian Gishamer, eigentlich der vierte Offizielle, die Partie zu Ende.

Run hält an
Der Erfolgslauf der Salzburger, bei denen Kapitän Meisl bei allen 14 Youth-League-Siegen mitwirkte, ging weiter. In dieser Saison hatten sie vor Sporting bereits Girondins Bordeaux und Sparta Prag ausgeschaltet. Die Achtelfinal-Auslosung erfolgt am Freitag.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden