Fr, 20. April 2018

Opfer aufgelauert

04.02.2018 15:38

Quartett schlägt Mann (20) krankenhausreif

Vier Niederländer haben in der Nacht auf Samstag in Kirchberg in Tirol nach einem Streit einem 20-jährigen Landsmann aufgelauert und ihn krankenhausreif geprügelt. Das Quartett fügte dem jungen Mann einen Oberschenkelbruch, Serienrippenbrüche und auch noch eine Kopfverletzung zu und ließ ihn danach blutüberströmt auf der Straße zurück. Ein Passant entdeckte den Schwerverletzten und alarmierte die Einsatzkräfte.

Die vier Niederländer im Alter von 19 bis 23 Jahren waren mit dem 20-Jährigen in einem Lokal in Streit geraten. Dieser uferte derart aus, dass das Quartett von Securitys aus der Bar geworfen wurde. Für die vier Burschen war die Auseinandersetzung damit aber offenbar nicht beendet - sie dürften ihrem Opfer später in der Kitzbüheler Straße aufgelauert haben.

Das Quartett stürzte sich auf den 20-Jährigen und prügelte auf den Urlauber ein, ehe es die Flucht ergriff. Gegen 0.45 Uhr entdeckte ein Fußgänger den schwer verletzten Niederländer auf der Straße und setzte die Rettungskette in Gang.

Angreifer von Polizei gefasst
Die vier Angreifer konnten von der Polizei ausgeforscht und festgenommen werden. Drei von ihnen wurden mittlerweile wieder auf freien Fuß gesetzt. Der mutmaßliche Haupttäter, ein 23-Jähriger, befindet sich nach wie vor in Polizeigewahrsam, da die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen sind, hieß es.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden