Di, 24. April 2018

Mehrere Verletzte

02.02.2018 06:41

Schüsse auf Teenager: US-Schülerin (12) in Haft

Nach Schüssen in einer Schule in Los Angeles an der US-Westküste hat die Polizei ein zwölfjähriges Mädchen festgenommen. Zwei Schüler im Alter von 15 Jahren seien in einem Klassenzimmer der Mittelschule von den Schüssen getroffen worden, berichtete die Polizei am Donnerstag auf Twitter.

Der Vorfall ereignete sich kurz vor 9 Uhr früh an der Salvador Castro Middle School im Stadtteil Westlake, wie die "Los Angeles Times" berichtete. Ein Bub sei am Kopf verletzt und befinde sich in kritischem, aber stabilem Zustand, ein Mädchen sei weniger schwer am Handgelenk getroffen worden. Drei weitere Menschen - zwei Kinder und eine Frau - seien leicht verletzt worden, teilte die örtliche Feuerwehr bei einer Pressekonferenz mit.

Laut Polizeichef Steven Zipperman handelt es sich bei der Tatverdächtigen um eine Zwölfjährige. Die Schule wurde nach der Festnahme als sicher deklariert. Noch ist nicht bekannt, wie das Mädchen die Waffe in die Schule schmuggeln konnte. Die Sal-Castro-Mittelschule nördlich des Stadtzentrums von Los Angeles hat rund 300 Schüler.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Wattens gewinnt 3:2
Unentschieden für Wacker, Hartberg und Neustadt
Fußball National
Gehören zu den Großen
AS Rom: Vierzig Millionen vom neuen Trikotsponsor
Fußball International
Vor Saisoneröffnung
Ferienorte an Adria kämpfen mit Naturgewalten
Reisen & Urlaub
Champions League
LIVE: Liverpool gegen AS Roma um Finaleinzug
Fußball International

Für den Newsletter anmelden