Mo, 23. April 2018

Größtes Fragezeichen

26.01.2018 08:07

Pentz oder Hadzikic: Fotofinish im Austria-Tor!

Sie sind 21, gierig nach Spielzeit. Und aktuell das größte Fragezeichen in den Überlegungen von Austria-Trainer Fink: die Torhüter Patrick Pentz und Osman Hadzikic!

Letzterer war als Einser in die Saison gestartet, spielte die acht Runden bis zur Verletzung an der Sohle, dann wieder in den Runden 16, 17 und 19. Kassierte dabei im Schnitt 1,45 Tore. Während Pentz  bei  neun Liga-Auftritten mit 1,44 Gegentoren den fast identen Schnitt lieferte, dabei dreimal zu null spielte. „Er hat gegen Salzburg und in der Europa League in Athen großartig pariert, dann länger die Chance bekommen“, erklärt Tormanntrainer Franz Gruber, der  bei den Veilchen seit 1999 im Amt ist. Und die Kontrahenten auf Augenhöhe sieht: „Mit dem Ball ist Pentz extrem ruhig, das ist bei unserer Spielweise sehr wichtig. Ossi ist dafür bärenstark auf der Linie.“

Auch charakterlich unterscheidet sich der vier Zentimeter kleinere Pentz (1,82 m) von Hadzikic: „Er ist für jeden Spaß zu haben, hakt Fehler schnell ab. Ossi ist etwas ernster, grübelt mehr“, weiß Gruber vor dem Fotofinish  bei den  Torhütern. Heute wartet der vorletzte Test gegen Slovan Liberec,  Dienstag in Wien die Derby-Generalprobe gegen Brünn.  Eine weitere Rotation – wie in den letzten Herbstrunden – wird es nicht geben.

Florian Gröger, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spanische Liga
Atletico nur 0:0, aber Barca noch nicht Meister!
Fußball International
Italien-Wahnsinn
Juve besiegt! Napoli macht Serie A wieder spannend
Fußball International
Nach 5:0 gegen Swansea
Manchester City weiter auf Rekordjagd
Fußball International
Schweizer Liga
Hütters Young Boys fehlt noch ein Sieg zum Titel
Fußball International
Abstieg fast sicher
Köln schafft Remis nach 0:2-Rückstand!
Fußball International
Schmelzer auf Tribüne
Klares Signal von Stöger: BVB-Kapitän degradiert!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden