Mi, 25. April 2018

Sieg nach Penaltys

14.01.2018 15:50

Gold! Österreich nach „Krimi“ Europameister!

Sensationell! Zum zweiten mal in der Geschichte nach 2010 ist Österreich Hallenhockey-Europameister! Im dramatischen Finale der EM in Belgien musste man gegen 8000 Fans und das belgische Überraschungsteam bestehen. Eine 3:0-Führung gab man aus der Hand - so ging es mit 4:4 in ein packendes Penaltyschießen. Und trotz eines Rückstands gab es da letztlich die Goldmedaille.

Im Finale gegen Gastgeber Belgien setzte sich die ÖHV-Auswahl am Sonntag mit 2:1 im Penaltyschießen durch. Die Österreicher hatten schon mit 3:0 geführt, die Belgier schafften aber jeweils den Ausgleich zum 3:3 bzw. 4:4 nach regulärer Spielzeit. Österreich stand zum dritten Mal in Folge im EM-Endspiel und holte zum zweiten Mal den Titel. Die Premiere war 2010 gelungen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden