Sa, 21. April 2018

Dopingskandal

02.01.2018 21:53

Rodelverband verhängt keine Strafen gegen Russen

Der Internationale Rodelverband (FIL) hat nach den Olympia-Sperren von Albert Demtschenko und Tatjana Iwanowa keine weiteren Sanktionen gegen die russischen Sportler verhängt. Die FIL-Disziplinarkommission könne einen Verstoß der beiden Athleten gegen die Anti-Doping-Regeln während Olympia 2014 in Sotschi nicht mit der erforderlichen Überzeugung feststellen, teilte die FIL am Dienstagabend mit.

Im Zuge des Manipulations- und Dopingskandals um Gastgeber Russland bei den Winterspielen 2014 hatte das IOC unter anderem Demtschenko und Iwanowa Ende Dezember lebenslang von Olympia ausgeschlossen. Demtschenko, mittlerweile russischer Nationaltrainer, hatte in Sotschi wie Iwanowa Silber gewonnen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden