Di, 21. November 2017

2010 geht‘s los

30.09.2008 12:15

Hellseherin prophezeite Dritten Weltkrieg

Der Dritte Weltkrieg soll einer bulgarischen Hellseherin zufolge im Jahr 2010 beginnen. Wer ob solcher Prophezeiungen normalerweise den Kopf schüttelt, könnte im Fall von Vangelia Gushterova, die liebevoll "Oma Vanga" genannt wurde, vielleicht trotzdem hellhörig werden: Die im Jahr 1996 verstorbene Frau soll nämlich bereits den Beginn des Zweiten Weltkriegs, die Terroranschläge des 11. September 2001, den Tod der britischen Prinzessin Diana und sogar den Untergang des russischen Atom-U-Boots Kursk richtig vorhergesagt haben, berichtet das slowenische Internetportal 24ur.com.

Der Dritte Weltkrieg werde im Jahr 2010 nach einem Attentatsversuch auf drei Staatsmänner sowie nach Kämpfen in Indien beginnen, soll die Hellseherin beteuert haben. Sie wurde 1911 in Bulgarien geboren und erblindete im Alter von zwölf Jahren. Ihre Prophezeiungen wurden von Mitarbeitern zu Papier gebracht.

Kontakt mit unsichtbaren Wesen
Vanga gab an, im Kontakt mit unsichtbaren Geschöpfen zu stehen, die sie durch Raum und Zeit schicken könnten. Sie war überzeugt, dass der Mensch innerhalb von 200 Jahren Kontakt zu Außerirdischen herstellen wird können. Einige von ihnen würden schon mehrere Jahre auf der Erde leben, gab sie an.

Sowohl vor als auch nach dem Zusammenbruch des Kommunismus blickte sie regelmäßig für bulgarische Politiker in die Zukunft. In der Bevölkerung genoss Vanga großes Ansehen. Hunderte Bulgaren und Ausländer pilgerten täglich zu ihrem Haus.

Vanga hatte in 80 Prozent der Fälle Recht
Eine Untersuchung von 7.000 Vorhersagen Vangas durch ein bulgarisches Institut ergab Anfang der 1970er-Jahre, dass die Hellseherin in 80 Prozent der Fälle Recht gehabt hatte. Kurz vor ihrem Tod sagte sie voraus, dass die Erde noch viele Phasen der Unruhe erleben werde, und dass das Gleichgewicht des Planeten nur dann wiederhergestellt werden könne, wenn "Außerirdische" mit den Menschen in Kontakt träten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden